News & Updates

28.01.2021

"Feierabend"
Wir beenden die Weiterführung dieser Webseite und bedanken uns ganz herzlich für die vielen positiven, unterstützenden, hilfreichen und konstruktiven Emails und Briefe.
Mit der Ankündigung, diese Webseite Ende Januar 2021 abzuschalten, bekamen wir viele Hinweise, dass wir damit bereits publizierte Artikel durch den Wegfall der Verlinkung hierher, schädigend treffen würden. Wir haben uns daher dazu entschieden, diese Seite so zu belassen und sie lediglich nicht mehr zu aktualisieren.
Die Weiterführung unserer Arbeit finden Sie bei Interesse auf www.AerztefuerAufklaerung.de

21.01.2021

WHO Vorgaben zum PCR-Test
Gestern publizierte die Weltgesundheitsorganisation WHO eine Information zum Umgang mit dem PCR-Test bei Corona.
Es wird nun darauf hingewiesen, dass der PCR-Test nur ein Teil der Diagnostik ist und eine abschliessende Bewertung aus mehreren Parametern gestaltet werden muss.
Jedem individuellen diagnostischen Ergebnis muss eine Kombination aus dem Zeitpunkt der Probenahme, dem Probentyp, den Assay-Spezifika, den klinischen Beobachtungen, der Patientenanamnese, dem bestätigten Status etwaiger Kontakte und epidemiologischen Informationen, zugrunde liegen.
> "Hier der Link zur Publikation"

19.01.2021

Neue Corona-Verordnungen des Bundes
Wir begrüßen die aktuelle Feststellung der Bundesregierung, Community-Masken als sinnfrei in Bezug auf die Corona-Problematik einzuordnen.
Damit zeigt sich unsere „Masken-Studien-Auswertung“ als in Teilen erfolgreich.
Warum OP-Masken eingeführt wurden und warum auch diese in der gegenwärtigen Corona-Problematik nicht hilfreich sein können, wird die Bundesregierung sicherlich auch in den kommenden Monaten noch lernen.
Die evidenzbasierten Daten hierzu sind auf unserer "Masken-Seite" abgelegt.
Sich an evidenzbasierten Daten und nicht an "Experten" zu orientieren, ist insbesondere in Krisensituationen hilfreich und empfehlenswert.

17.01.2021

Statistik Deutschland & EU
Die grafisch aufbereiteten Statistikdaten wurden aktualisiert.
> "Hier geht es zu den Grafiken"

16.01.2021

Unser Kollege in den Medien.
Wer täglich die "Leitmedien" konsumiert, stolpert über vieles, was einen in Sachen "Corona" nachdenklich macht.
Thomas Sarnes steht seit Wochen Rede und Antwort gegenüber den Medien und wir begrüßen diese aufgeschlossene Publikation.
> "Lesen Sie hier mehr"

15.01.2021

Lockdown - Effektiv?
Wie effektiv Nicht-Medizinische-Maßnahmen zur Eindämmung der gegenwärtigen Corona-Problematik sind, wurde in einer umfassenden Studie international überprüft. Die Studie betrachtete England, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Iran, Spanien, Süd-Korea, Schweden und die USA und kam zum Ergebnis, dass ein Lockdown ineffektiv ist und zudem eher negative Auswirkungen hervorbringt.
Die Studie hat ein peer-review duchlaufen und wurde am 05. Januar 2021 im European Journal of Clinical Investigation veröffentlicht.
Bitte klicken Sie auf das Bild, um direkt zur Studie zu gelangen.

14.01.2021

Vor der Impfung - Nach der Impfung
Es wirkt zunehmend befremdlich, was wir von "Experten" zu hören und lesen bekommen!
Vor dem Corona-Impfstoff starben Menschen mit schweren Vorerkrankungen an Corona und jetzt plötzlich versterben Menschen kurz nach der Verabreichung des Corona-Impfstoffes an ihren Vorerkrankungen...
Damit aber noch nicht genug, denn offensichtlich werden gegenwärtig Patienten auf Palliativstationen gegen Corona geimpft.
Alle "hiesigen Experten" sollten dringend zu einer medizinischen Fortbildung nach Thailand geschickt werden.

13.01.2021

MNB – doch nicht sinnvoll/effektiv?!
Seit vielen Monaten gilt die in Bezug auf die Eindämmung von Virusausbreitungen wissenschaftlich nachgewiesen sinnfreie und zudem wissenschaftlich nachweislich potentiell gesundheitsschädliche Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen.
Viele offensichtlich fachlich inkompetente Mediziner unterstützten diese politische Forderung sogar in Bezug auf Kinder.
Nun fordern erste Stimmen aus der Politik, die Strategie zu wechseln und verpflichtend FFP2-Masken zu verordnen – für Alle.
Damit begeht die Politik einen weiteren gravierenden und gesundheitsgefährdenden Fehler, denn wieder einmal würde man damit für die vulnerable Gruppe einen Engpass vorsätzlich herbeiführen. Dies geschah schon bei der ersten Einführung der „Maskenpflicht“.
Zum einen werden mit einer solchen Verpflichtung erneut Engpässe erzeugt, es werden erhebliche Kosten auferlegt und zudem werden viele Menschen durch die schwere und belastende Atmung durch die FFP2-Masken gesundheitliche Beeinträchtigungen oder gar Schäden zu erwarten haben.
Besonders befremdlich aber ist die Betrachtung, dass auch durch FFP2-Masken das Corona-Infektionsgeschehen nicht effektiv eingedämmt oder gar gestoppt werden kann.
Jedoch zeigt dieser Strategiegedanke, dass in der Politik die seit vielen Jahren vorliegende evidenzbasierte Erkenntnis angekommen zu sein scheint, dass MNB in einer "Virus-Pandemie“ keinen Nutzen erbringen.

10.01.2021

Auswirkung der MNB bei Kindern in Deutschland
Eine Studie aus Deutschland hat bis zum 26.10.2020 die Daten von 20.353 Eltern betrachtet, die spezifische Fragestellungen zum Tragen der MNB ihrer Kinder beantwortet hatten. In dieser Publikation berichten sie über die Ergebnisse der Eltern, die Daten zu insgesamt 25.930 Kindern eingegeben haben. Die durchschnittliche Tragedauer der Maske betrug 270 Minuten pro Tag. Beeinträchtigungen, die durch das Tragen der Maske verursacht wurden, wurden von 68 % der Eltern angegeben. Dazu gehörten Reizbarkeit (60 %), Kopfschmerzen (53 %), Konzentrationsschwierigkeiten (50 %), geringere Fröhlichkeit (49 %), Abneigung gegen Schule/Kindergarten (44 %), Unwohlsein (42 %), Lernschwierigkeiten (38 %) und Schläfrigkeit oder Müdigkeit (37 %).
Die Studie ist noch im peer-review-Verfahren, aber schon einsehbar über den folgenden Link:
https://doi.org/10.21203/rs.3.rs-124394/v1

10.01.2021

Andere Länder - andere... z.B. Indonesien
Das Ansehen Deutschlands sinkt weiter und weiter. Schauen wir doch mal nach Indonesien, ein Schwellenland in Süd-Ost-Asien.
Dort werden auch PCR-Tests zur Früherkennung einer Corona-Infektion verwendet.
Was dort jedoch im Vergleich zu Deutschland anders ist, ist die von Beginn an definiert berücksichtigte Betrachtung des ct-Wertes.
Ein Ergebnis wird als positiv bis zu einem ct-Wert von 36 angesehen, aber es wird unterschieden zwischen:
positiv bei ct-Wert unter 30 = Infiziert und potentiell ansteckend
positiv bei ct-Wert ab 30 = Infiziert und wahrscheinlich nicht ansteckend
Hier nebenstehend ein Laborergebnis aus der Stadt Surabaya >>

07.01.2021

Was ist kritikwürdig an der Impfung?
Wenn Mitglieder des Deutschen Ethikrates Äußerungen vorbringen, wie wir sie Ende Dezember 2020 von Herrn Prof. Henn in Bezug auf die Corona-Impfungen vernehmen mussten, dann müssen wir unsere Kritik an der gegenwärtigen Corona-Impfung auch zur Diskussion stellen.
Von vielen anderen Optionen absehend, ist diese Fragstellung besonders bedeutsam.
Es würde zudem Vertrauen schaffen, Verständnis fördern und Akzeptanz in der Bevölkerung vergrößern, wenn die Landesregierungen ihre fachlichen Berater zum Gespräch u.a. mit uns "nötigen" würden, um in einem direkten Diskurs Fragen unmittelbar beantwortet zu wissen.

> "Hier unsere themenbezogenen Fragen"

01.01.2021

Jahresrück- und Ausblick 2020/2021
Im "Kamingespräch" reden Viviane Fischer, Reiner Füllmich, Claus Köhnlein und Thomas Ly über das vergangene Jahr 2020 und werfen einen Ausblick ins Neue Jahr 2021.
Es ist ein offenes, privates und herzliches Gespräch, welches wir gerne mit Ihnen teilen.
> "Hier geht es zum Video"

30.12.2020

Die WHO-Influenza-Zahlen für Deutschland 2020
In der Medizin können wir nur das finden, was wir kennen und was wir suchen.

Ein Blick auf die Zahlen zu den in diesem Jahr dokumentierten Influenza-Viren in Deutschland, welche aktuell bei der WHO abgerufen werden können, ergeben das folgende abgelegte Bild >

Klicken Sie einfach auf das Bild und schauen Sie sich das Ergebnis auf der offiziellen Webseite der Weltgesundheitsorganisation WHO an.

27.12.2020

Im Gespräch
Vor wenigen Tagen sprachen Prof. Bhakdi und Dr. Ly über Deutschland, Thailand und Corona.
Eine Aufzeichnung des Gesprächen haben wir auf unserer Seite für Sie abgelegt.
> "Hier geht es zum Video"

25.12.2020

Impfaufklärung zum Impfangebot COVID-19
Bevor ein Medikament verabreicht wird, muss eine Schaden-Nutzungsabwägung erfolgen und der Patient individuell über den Einsatz aufgeklärt werden. Bei besonders invasiven ärztlichen Tätigkeiten (z.B. vor Operationen) muss dem Patienten neben einem ausführlichen Aufklärungsgespräch zusätzlich noch eine angemessene Zeit zum Überlegen eingeräumt werden, bevor ein Patient das potentielle Einverständnis erteilen darf.
Schauen wir nun mal in die Aufklärungsinformationen zum von unserer Regierung anvisierten Corona-Impfstoff:

Der Aufklärungsbogen:

Der Anamnese- & Einwilligungsbogen:

23.12.2020

Plötzlicher starker Anstieg pos. PCR-Tests in Thailand
Während die täglich gemeldeten PCR-Positivergebnisse in Bezug auf Corona in Thailand stetig im unteren zweistelligen Bereich verliefen, stieg diese Zahl am 20., 21. und 22. Dezember 2020 plötzlich auf 576, 382 und 427 an.
Dieser Anstieg begründet sich in einer "Massentestung", welche am 19. Dezember in der Provinz Sumat Sakhon gestartet wurde. Hier hatte man eine Gruppe von 1.192 Arbeitsmigranten zu einer Testung verpflichtet. Obgleich der vielen positiven Testergebnisse, hatten die Arbeiter vornehmlich keine bis milde Erkrankungssymptome.
Thailand mit seinen knapp 70 Mio. Einwohnern hat gegenwärtig seit Beginn der Corona-Problematik insgesamt 5.762 PCR positiv Getestete bei bislang 60 assoziierten Todesfällen. Die letzten drei Todesfälle in Zusammenhang mit dem Corona-Virus wurden in Thailand am 06. November, am 19. September und am 02. Juni 2020 verzeichnet.

20.12.2020

Erste Erfahrungen mit den Corona-Impfungen in England
Bis vorgestern wurden in England gut 100.000 Menschen gegen CoVID-19 geimpft. Das US-CDC hat gestern eine erste Veröffentlichung hierzu publiziert.
Binnen vier Tagen konnten 3.150 davon keine normalen Tagesaktivitäten mehr ausführen, waren unfähig zu arbeiten, benötigten ärztliche oder pflegerische Hilfe.
"Hier geht es zur Präsentation"

Nachtrag: Angeblich ist in England eine "neu mutierte Variante des Corona-Virus" festgestellt worden. Gehören die "mit dem neu mutierten Corona-Virus Infizierten" zu den in England mit dem neuen Impfstoff geimpften Personen?


Statistik Deutschland & EU
Die grafisch aufbereiteten Statistikdaten wurden aktualisiert.
> "Hier geht es zu den Grafiken"

14.12.2020

Deutschland schadet der Welt
Was bedeutet der 2. Lockdown für die Welt und wie werden wir in der Welt betrachtet - heute und nach Corona?
Die Situation beschreibt Thomas Ly hier mal aus der Sicht eines Deutschen im Ausland.
> "Hier der Beitrag"

10.12.2020

Youtube schaltet Video wieder online
Kaum 4 Tage war das Video der 29. Sitzung der Stiftung Corona Ausschauss vom 27.11.2020 mit u.a. Thomas Ly und mit bis dahin über 210.000 Views online, als Youtube das Video zensierte und von der Plattform nahm. Die Begründung lautete, es würde gegen die Richtlinien verstoßen.
Jetzt musste Youtube das Originalvideo wieder online setzen, da sie keine nachvollziehbare Begründung für diese Zensur vorbringen konnten.

03.12.2020

Zensur
Das Video der Corona Ausschuss Sitzung 29 wurde von Youtube gelöscht.
Hierzu ein Kommentar von Matthias Burchardt:
> "Hier geht es zum Kommentar"

01.12.2020

Studienergebnis MNB
Unsere italienischen Kollegen haben eine Untersuchung zu Mund-Nasen-Bedeckungen gemacht und präsentieren das Ergebnis in einem kurzen Video.
> "Hier geht es zur Präsentation"

28.11.2020

Corona Ausschuss 27.11.2020
Gestern war Thomas Ly vor dem Corona Ausschuss. Die Sitzung wurde live ausgestrahlt. Zum darin vorgebrachten Aufruf an die Bevölkerung in Bezug auf Corona-Erkrankungen werden wir am Montag weitere Informationen hier publizieren.
>"Hier geht es zur Aufzeichnung"

26.11.2020

"Hygienismus"
Matthias Burchardt im Gespräch mit Gunnar Kaiser.
> "Hier geht es zum Video"

23.11.2020

Statistik Deutschland & EU
Die grafisch aufbereiteten Statistikdaten zur Corona-Entwicklung in Deutschland und einigen EU-Ländern wurden aktualisiert.
> "Hier geht es zu den Grafiken"

20.11.2020

Thema: "Koch'sche Postulate"
Nachdem wir vermehrt zu diesem Thema in Bezug auf SARS-CoV-2 angefragt wurden, haben wir hierzu ein paar Worte verfasst.
>"Hier die kurze Stellungnahme"

16.11.2020

Medien
Es werden stetig mehr Menschen objektiver informiert, da mehr und mehr Medienunternehmen ihren Auftrag verantwortungsbewusster ausüben. Gestern wurde das folgende Interview im "Inselreport" auf der schönen Insel Rügen publiziert:
> "Hier das Interview mit Dr. Th. Sarnes"

14.11.2020

Statistik-Update
Die Grafiken mit den Statistik- und Vergleichsdaten zur Corona-Entwicklung in Deutschland wurden aktualisiert.
> "Hier die aktuellen Infos"

14.11.2020

Projekt "InfectCore"
Evidenzbasiertes Wissen zu Infektionskrankheiten sollte Jederzeit für Jedermann zugänglich sein - das wollen wir realisieren mit unserem internationalen Projekt "InfectCore".
> "Hier erfahren Sie mehr"

10.11.2020

"Liebe Lehrer - Rechtshilfe Corona"
Ein Video von und mit Lehrern, einer Arbeitsmedizinerin und einem Rechtsanwalt.
> "Hier geht es zum Video"

09.11.2020

"Problemfelder bei Impfstoffentwicklung"
Clemens Arvay stellt in einem aktuellen Video die Problemfelder vor, die bei der gegenwärtigen Entwicklung eines Impfstoffes gegen Corona zugegen sind.
> "Hier geht es zum Video"

07.11.2020

Statistik-Update
Die Grafiken mit den Statistik- und Vergleichsdaten zur Corona-Entwicklung in Deutschland wurden aktualisiert.
> "Hier die aktuellen Infos"

05.11.2020

Bitte unterzeichnen!
Unterzeichnen Sie bitte die Petition zur Durchführung einer wissenschaftlichen Studie in Bezug auf "Masken bei Kindern".
> "Hier gehts zur Petition"

31.10.2020

24. Sitzung der Stiftung Corona-Ausschuss
Matthias Burchardt spricht vor dem Ausschuss zum Thema Immunsystem und Kinder.
> "Hier die Aufzeichnung"

30.10.2020

Maskenpflicht
Ein rechtlicher und arbeitsmedizinischer Blick auf die gegenwärtige Verordnung zu Mund-Nasen-Bedeckungen
> "Hier können Sie es nachlesen"

29.10.2020

Im Gespräch
Matthias Burchardt im Gespräch zum Thema "Ich hab's am Mensch".
> "Hier die Aufzeichnung"

21.10.2020

Aktuell online ein Interview zum Thema "Maskenzwang - Gesundheitsrisiken statt -Schutz".
> "Hier können Sie es ansehen"

19.10.2020

Am 12. Oktober 2020 sprach Jutta Störmer auf Einladung in Münster zum Thema "Masken - Hilfe oder Schaden". Das Video hierzu wurde heute veröffentlicht.
> "Hier können Sie das Video ansehen"

16.10.2020

Abstand, Desinfektionsmittel und Masken. Eine Forderung zur Rückkehr vom 'Homo Hygienicus' zum 'Homo Humanus'.
> "Hier das Interview bei WDR 5"

14.10.2020

Eine aktuelle Studie des CDC zum Einsatz von Masken kommt zu einem klaren Ergebnis.
> "Hier das Ergebnis"

10.10.2020

Vor wenigen Tagen hat das KORBAS der Deutschen Gesetzlichen Unfall Versicherung eine Stellungnahme zu Mund-Nasen-Bedeckungen herausgegeben.
> "Lesen Sie hier mehr dazu"

Wir zählen auf dieser Webseite lediglich und anonym die individuelle Anzahl an Seitenaufrufen. Mehr nicht! Erweiterte Einstellungen